Die Verlorenen von Kevin J. Anderson & Rebecca Moesta

Buchvorstellung

Die Verlorenen von Kevin J. Anderson & Rebecca Moesta

Originalausgabe erschienen 1995unter dem Titel „The Lost Ones“,deutsche Ausgabe erstmals 1997, 212 Seiten.ISBN 3-442-24875-2.Übersetzung ins Deutsche von Thomas Hag.

»Die Verlorenen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Sie wurden geboren, als das Imperium unterging, in ihren Adern fließt das Blut der Skywalkers, sie repräsentieren eine neue Generation von Jedi-Rittern und die größte Hoffnung für den Fortbestand der Neuen Republik: Jacen und Jaina, die Kinder von Prinzessin Leia Organa Solo und Han Solo – Erben und Hüter der Macht.
Auf ihrem Heimatplaneten Coruscant treffen Jacen und Jaina ihren Freund Zekk wieder, einen Waisenjungen, der in seinem Leben nie eine wirkliche Chance hatte. Doch in Zekk stecken ungeahnte Fähigkeiten, die einem mächtigen und gefährlichen Wesen nicht verborgen geblieben sind – einem Wesen, das weiß, wie verlockend die dunkle Seite der Macht für jemanden ist, der nichts zu verlieren hat.

Ihre Meinung zu »Kevin J. Anderson & Rebecca Moesta: Die Verlorenen«

Ihr Kommentar zu Die Verlorenen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.