Ignition von Kevin J. Anderson

Buchvorstellung

Ignition von Kevin J. Anderson

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „Ignition“,deutsche Ausgabe erstmals 1997, 307 Seiten.ISBN 3802525000.Übersetzung ins Deutsche von Wolfgang Thon.

»Ignition« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Im Kennedy Space Center, Florida, läuft der Countdown zu einer neuen Space-Shuttle-Mission. Doch das Vorhaben steht unter einem schlechten Stern: Wenige Tage vor dem Tag X muß Commander Adam ˜Iceberg˜ Friese, der sich ein Bein gebrochen hat, gegen einen nervenschwachen Ersatzmann ausgetauscht werden.
Doch am Morgen des Starts verschafft sich ˜Iceberg˜ illegal Zugang zu dem streng abgeriegelten Sperrgebiet um die Startzone – und wird zur entscheidenden Figur in einem Horrorszenario, wie es die Welt bis zu diesem Tage noch nicht erlebt hat: Terroristen dringen in das Startkontrollzentrum ein – wie aus dem Nichts, alle Sicherheitsvorkehrungen der NASA haben versagt.
Ihre Forderung: Ein Koffer voll kostbarer Edelsteine binnen vier Stunden – oder ihre Geiseln werden getötet und der Shuttle fliegt in die Luft…
Der ˜Befähigungsnachweis˜ der Terroristen: die bislang ungeklärte Explosion einer Ariane-Rakete der Europäischen Weltraumbehörde sechs Monate zuvor…
Der Countdown läuft!

Ihre Meinung zu »Kevin J. Anderson: Ignition«

Ihr Kommentar zu Ignition

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.