Der Tod trägt Turnschuhe von Kim Harrison

Buchvorstellung

Der Tod trägt Turnschuhe von Kim Harrison

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „Early to Death, Early to Rise“,deutsche Ausgabe erstmals 2011, 296 Seiten.ISBN 3785571976.Übersetzung ins Deutsche von Sandra Knuffinke und Jessika Komina.

»Der Tod trägt Turnschuhe« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Eigentlich findet Madison ihren neuen Job viel spannender als Schule. Immerhin muss sie verhindern, dass ein Schüler einen Computervirus verbreitet, der die halbe Stadt lahmlegt. Das Problem ist nur: Sie soll das Übel quasi mit der Wurzel beseitigen – sprich, den Jungen aus dem Weg räumen, damit er nichts Böses anstellt. So lauten die himmlischen Regeln, schon seit Jahrtausenden. Doch Madison will beweisen, dass es auch anders geht – und steckt schon bald im tiefsten Chaos: Leider hat sie nämlich keinen Schimmer, wer der Typ ist und wie sie ihm verdammt noch mal erklären soll, wer sie ist. Und obendrein sitzt ihr auch noch ein mordgieriger Todesengel im Nacken, der nur eins will: nämlich die Sense schwingen!

Ihre Meinung zu »Kim Harrison: Der Tod trägt Turnschuhe«

Ihr Kommentar zu Der Tod trägt Turnschuhe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.