Der Zorn von L. J. Smith

Buchvorstellung

Der Zorn von L. J. Smith

Originalausgabe erschienen 1991unter dem Titel „The Fury“,deutsche Ausgabe erstmals 2002, 224 Seiten.ISBN 3899410300.Übersetzung ins Deutsche von Ingrid Gross.

»Der Zorn« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Für die Leute von Fell’s Church ist Elena tot – umgekommen bei einem Autounfall und viel zu früh aus ihrer Mitte gerissen. Doch Elena lebt, ist in ein Schattenreich verdammt, seitdem sie das Blut der Vampire getrunken hat. Nachts fühlt sie die grenzenlose Einsamkeit, die sie von nun an begleiten wird, der Preis für ihre Liebe zu Stefan. Aber vielleicht musste Elena dieses dunkle Schicksal auf sich nehmen. Denn so spürt sie plötzlich die tödliche Gefahr, die den Bewohnern von Fell’s Church droht – und hat endlich Macht, zusammen mit Stefan und Damon, gegen das Böse zu kämpfen…

Ihre Meinung zu »L. J. Smith: Der Zorn«

Tallo zu »L. J. Smith: Der Zorn«07.07.2009
In diesem Teil der Vampirtagebücher geschieht das unglaubliche. Damon verbündet sich mit Stefan und Elena. Die drei kämpfen mit ihren Freunden gegen das Böse. Doch was genau ist das andere Böse, die andere Macht?

Dieser Teil ist richtig spannend geschrieben. Und zum Schluss sogar ein wenig traurig. Meiner Meinung nach bisher der beste Teil dieser Buch-Reihe.
Ihr Kommentar zu Der Zorn

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.