Engel der Verdammnis von L. J. Smith

Buchvorstellung

Engel der Verdammnis von L. J. Smith

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „Dark Angel“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 256 Seiten.ISBN 3-570-30635-6.Übersetzung ins Deutsche von Michaela Link.

»Engel der Verdammnis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Nightworld – die geheime Welt der Vampire

In der geheimen Welt der Vampire, Hexen und Werwölfe herrschen strenge Regeln:

1. Kein Mensch darf je von ihrer Existenz erfahren.

2. Kein Geschöpf der Dunkelheit darf sich je in einen Menschen verlieben.

Sonst wartet der sichere Tod …Doch: It’s so easy to fall in love ...

Rashel Jordan ist jung, atemberaubend schön – und eine eiskalte Vampirjägerin! Erbarmungslos verfolgt sie nur ein Ziel: Endlich jenen Blutsauger zur Strecke zu bringen, der einst ihre Mutter tötete. Da verliebt sie sich in Quinn – einen Vampir mit einem dunklen Geheimnis …

Ihre Meinung zu »L. J. Smith: Engel der Verdammnis«

Iceflower zu »L. J. Smith: Engel der Verdammnis«05.03.2010
Dies ist Teil 4 der insgesamt 9teiligen Nightworldreihe. Auf englisch gibt es noch einen 10 Teil.

Die Nightworldbücher sind klasse, aber eig. ist dies nur eine Neuauflage, da es die ersten 9 Teile in deutsch schonmal in der Mystery Reihe und Super Mystery Reihe beim Coraverlag gab. Engel der Verdammnis gab es dort als Mystery Roman Nr. 237 mit dem Titel Schwarzer Engel.

von LJ Smith gab es in den 90ern übrigens auch noch andere in der Super Mysteryreihe, Vampire Diaries, Secret Circle (3 Teilig) unter dem Titel die Hexen von Salem) und Forbitten Games (3 Teilig unter dem Titel Verbotene Spiele).
Ihr Kommentar zu Engel der Verdammnis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.