Die Räder der Zeit von L. Sprague de Camp

Buchvorstellung

Die Räder der Zeit von L. Sprague de Camp

Originalausgabe erschienen 1948unter dem Titel „The Wheels of If“,deutsche Ausgabe erstmals 1978, 218 Seiten.ISBN 3-453-30470-5.Übersetzung ins Deutsche von .

»Die Räder der Zeit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »L. Sprague de Camp: Die Räder der Zeit«

Beverly zu »L. Sprague de Camp: Die Räder der Zeit«29.06.2012
Eine Sammlung unterhaltsamer Kurzgeschichten von einem Vielschreiber und Altmeister der Phantastik. In der Titelgeschichte gerät der Protagonist im Wortsinne in die Räder der Zeit - er wechselt von einer Parallelwelt in die nächste, bis er in einer Version von Nordamerika landet, in der sich Wikinger und Indianer das Land teilen. Die Indianer haen sich das Wissen der Weißen angeeignet und zwischen beiden Gruppen geht es nicht immer friedlich zu. Unser Held - ganz der hemdsärmlige Ami - kommt aber auch in einer Welt zurecht, in der es die USA nicht gibt.
Ihr Kommentar zu Die Räder der Zeit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.