Die Rettung von Zei von L. Sprague de Camp

Buchvorstellung

Die Rettung von Zei von L. Sprague de Camp

Originalausgabe erschienen 1950unter dem Titel „The Hand of Zei“,deutsche Ausgabe erstmals 1973, 189 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Ingrid Rothmann / Joachim Pente.

»Die Rettung von Zei« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Dirk Barnevelt, alias General Snyol, hat im kühnen Handstreich die Prinzessin Zei aus der Gewalt der berüchtigten Sunquaruma befreit. Doch in Sicherheit sind beide noch lange nicht. Während die Piraten mit zwei Galeeren die Verfolgung aufnehmen, muß sich Dirk Barnevelt auf dem eigenen Schiff mit Meuterern und Verschwörern herumschlagen. Als sie vor der verrufenen Insel Fossanderen ankern, um frisches Wasser an Bord zu nehmen, werden Dirk, Prinzessin Zei und der treue Maat Chask schändlich verraten und im Stich gelassen. Und während Chask den kannibalistischen Inselbewohnern zum Opfer fällt, begeben sich Dirk und Zei auf eine abenteuerliche Flucht …

Ihre Meinung zu »L. Sprague de Camp: Die Rettung von Zei«

Ihr Kommentar zu Die Rettung von Zei

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.