Die Suche nach Zei von L. Sprague de Camp

Buchvorstellung

Die Suche nach Zei von L. Sprague de Camp

Originalausgabe erschienen 1962unter dem Titel „The Search for Zei“,deutsche Ausgabe erstmals 1973, 205 Seiten.ISBN 3-453-31050-0.Übersetzung ins Deutsche von Ingrid Rothmann / Joachim Pente.

»Die Suche nach Zei« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Auf Krishna verschwindet Igor Shtain, Beherrscher des Wirtschaftsimperiums Shtain Enterprises. Es heißt, er habe den schwimmenden Kontinent Sunquahr gesucht, ein von Piraten und anderem Gelichter heimgesuchtes Gebiet in der Banjao See. Über den Herrscher des Sunquahr erzählt man sich schauerliche Dinge. Es sei ein mit hypnotischen Kräften ausgestattetes Ungeheuer, in dessen Gewalt sich nicht nur zahlreiche Krishni, sondern auch viele Erdenmenschen befinden. Dirk Barnevelt, PR-Mann bei Igor Shtain, macht sich auf die Suche nach seinem verschollenen Chef. Doch mehr und mehr wird es für ihn zu einer Suche nach der Prinzessin Zei, bei deren Entführung er durch Zufall Zeuge wurde …

Ihre Meinung zu »L. Sprague de Camp: Die Suche nach Zei«

Ihr Kommentar zu Die Suche nach Zei

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.