Vorgriff auf die Vergangenheit von L. Sprague de Camp

Buchvorstellung

Vorgriff auf die Vergangenheit von L. Sprague de Camp

Originalausgabe erschienen 1941unter dem Titel „Lest Darkness Fall“,deutsche Ausgabe erstmals 1965, 137 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Heinz Nagel.

»Vorgriff auf die Vergangenheit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Was würden Sie tun, wenn Sie sich plötzlich ins antike Rom versetzt fänden – sagen wir ins Rom des Jahres 535? Man könnte das Schießpulver „erfinden“ und die Macht im Reich an sich reißen ...
Oder man könnte sich dank besserer Geschichtskenntnisse als Wahrsager betätigen und viel Geld verdienen ...
Oder eine Flugmaschine konstruieren und die Leute verblüffen ...
Oder die Neue Welt entdecken – tausend Jahre vor Columbus. Man würde sich eine ganze Menge Dinge einfallen lassen können ...
nur ganz so einfach würde es wohl doch nicht sein – wie Martin Padway am eigenen Leibe feststellen mußte, als er an einer schwachen Stelle des Raum-Zeit-Gefüges in die Vergangenheit gerissen wurde.

Ihre Meinung zu »L. Sprague de Camp: Vorgriff auf die Vergangenheit«

Ihr Kommentar zu Vorgriff auf die Vergangenheit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.