Blutroter Mond von Laurell K. Hamilton

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „The Laughing Corpse“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 413 Seiten.ISBN 3-404-15258-1.Übersetzung ins Deutsche von Angela Koonen.

»Blutroter Mond« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Vergesst „;Buffy“; – Anita Blake ist die einzig wahre Vampirjägerin! Eine Million Dollar ist eine Menge Geld. Harold Gaynor bietet Anita Blake diese Summe für einen neuen 'Job'. Doch dieser 'Job’ hat es in sich: Anita soll einen 300 Jahre alten Zombie zum Leben erwecken. Sie lehnt ab, denn sie weiß, dass dafür ein Menschenopfer nötig wäre. Doch als die Stadt kurz darauf von einer Mordwelle heimgesucht wird, ahnt Anita, dass Harold jemand anderes für den Millionenjob gefunden hat, jemand, der weniger Skrupel hat – und dass der Killer, der umgeht, ein Zombie ist. Nun muss sie all ihre Kraft und Fähigkeiten aufbringen, um den Killer und die Voodoo-Priesterin, die ihn kontrolliert, auszuschalten…

Ihre Meinung zu »Laurell K. Hamilton: Blutroter Mond«

Marlene zu »Laurell K. Hamilton: Blutroter Mond«08.09.2008
Wenn ich dieses Buch mit zwei Worten beschreiben müsste, dann wären diese: GENIAL SPANNEND. Man wird von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, wahrhaftig mit einem geistigen Knebel, sodass man gar nicht aufhören kann. Die Handlung erfährt immer wieder unerwartete Wandlungen, mit denen der Puls immer mehr steigt. Mir kamm es vor, wie eine gelesene Achterbahnfahrt!!! Absolut empfehlenswert!
Andy zu »Laurell K. Hamilton: Blutroter Mond«23.01.2007
Dieses Buch und viele andere von sind einfach klasse! Man kann die Bücher von ihr schon als Droge bezeichnen. Man will dieses Buch und viele andere von ihr nicht aus der Hand legen!! Höchstspannung, schwarzer Humor, eine starke Hauptfigur und ein unwiederstehlicher Vampier namens Jean-Claude! Heiß!! Kann allen Leuten, die auf Vampire, Werwölfe und Zombies stehen dieses Buch nur empfehlen!! Top!!
Tobi89 zu »Laurell K. Hamilton: Blutroter Mond«02.01.2007
Also ich bin ja begeistert gewesen von dem Buch .... Die Geschichte wurde ganz wunderbar von Hamilton erzählt .... Kla muss man Fantasie mitbringen wenn man so ein Buch lesen will, aber bei mir hat das Buch direkt angeschlagen ... War toll die Geschichte mit zu verfolgen; war mal was anderes als die "normalen" Krimis ... Ich würde es empfehlen!!!!

Werde auch die anderen Bücher von ihr über >Anita Blake< lesen!!!

Gruß Tobi
Ihr Kommentar zu Blutroter Mond

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.