Wächter am Todestor von Leigh Brackett

Buchvorstellung

Wächter am Todestor von Leigh Brackett

Originalausgabe erschienen 1951unter dem Titel „Black Amazon of Mars“,deutsche Ausgabe erstmals 1977, 158 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Lore Strassl.

»Wächter am Todestor« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Mythen sterben nicht

Für den Roten Planeten, die vierte Welt des Sonnensystems, sind die Tage des Glanzes und des Ruhmes längst vorbei. Die Öde des Sandes und der ewige Wind beherrschen die Szene. Nur noch Mythen berichten vom Prunk stolzer Herrscher, von wilden Kriegern und von mächtigen Magiern. Dennoch ist der Traum von einstiger Größe in vielen Herzen lebendig. Ein Kriegsherr der Wüstenvölker erweckt ihn zu neuem vollen Leben. Er führt sein Heer in den Kampf um Kuschat – und das Tor des Todes.

Ihre Meinung zu »Leigh Brackett: Wächter am Todestor«

Ihr Kommentar zu Wächter am Todestor

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.