Barrayar - Cordelias Ehre von Lois McMaster Bujold

Buchvorstellung

Barrayar - Cordelias Ehre von Lois McMaster Bujold

unter dem Titel „Shards of Honor, Barrayar“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 592 Seiten.ISBN 3-453-52001-7.Übersetzung ins Deutsche von Michael Morgental.

»Barrayar - Cordelias Ehre« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In ferner Zukunft auf einem weit entfernten, erdähnlichen Planeten: Die Regierung von Barrayar will mit allen Mitteln die Entwicklung eines noch geheimen interstellaren Antriebssystems voranbringen. Deshalb kommt es – wegen angeblicher Luftraum-Verletzung – zu kriegerischen Auseinandersetzungen mit der Raumkolonie Beta. Cordelia Naismith, Kommandantin eines Raumschiffs des Betanischen Astronomischen Erkundungsdienstes, wird während einer wissenschaftlichen Expedition auf Barrayar unter Arrest gestellt, kann jedoch fliehen.

Da sie aber in ihrer Heimatkolonie als Kollaborateurin verdächtigt wird, kehrt sie heimlich nach Barrayar zurück – nicht zuletzt deshalb, weil sie sich ausgerechnet in den Mann verliebt hat, der sie gefangen nehmen ließ: Aral Vorkosigan. Er ist ein barrayaranischer Adliger, der nach dem Willen des inzwischen verstorbenen Kaisers von Barrayar die Regierungsgeschäfte fuhren soll, bis der junge Thronfolger Gregor das gesetzlich bestimmte Alter erreicht hat. Nach der Hochzeit mit der Betanerin Cordelia muss Lord Vorkosigan jedoch feststellen, dass es in den eigenen Reihen Neider gibt, die ihm seinen Regierungsanspruch streitig machen und dabei auch vor Giftanschlägen nicht zurückschrecken …

Inhalt:

  • Scherben der Ehre
  • Barrayar

Ihre Meinung zu »Lois McMaster Bujold: Barrayar - Cordelias Ehre«

Frank zu »Lois McMaster Bujold: Barrayar - Cordelias Ehre«30.04.2012
Ich kann meinem Vorredener nur zustimmen, denn wer den Barrayar-Zyklis mit Battletech vergleicht, hat scheinbar keinen der Bänder gelesen.
Die Abenteuer von Cordelia und Arial haben eher etwas romantisches und die von Miles eine hervorragenden Humor - rund herum alle für sich gelungene und sehr unterhaltsame Bücher und in der Summe eine hervorragende Gessammtstory!
Walter zu »Lois McMaster Bujold: Barrayar - Cordelias Ehre«03.10.2007
Ich halte es für wirklich irreführend, die Barrayar-Reihe von Lois McMaster Bujold mit "Battletech" und John Ringos Invasion" in Zusammenhang zu stellen.
Die Geschichten um Miles Vorkosigan sind ganz sicher keine Militär-SF, auch die nicht, die sich um kriegerische Auseinandersetzungen drehen.
Es sind vielmehr hervorragend erzählte, eben so spannende wie humorvolle SF-Abenteuer, die sich selber nicht so verbissen ernst nehmen.
Ihr Kommentar zu Barrayar - Cordelias Ehre

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.