M. M. Buckner

Die amerikanische Science-Fiction-Autorin Mary M. Buckner studierte Englische Literatur und Creative Writing in Memphis, Harvard und Boston. Sie arbeitete im Marketing verschiedener Unternehmen, zuletzt als Vizepräsidentin. Parallel dazu begann sie, sich zunehmend für den Umweltschutz zu engagieren und zu schreiben. Ihre Romane wurden mehrfach preisgekrönt, unter anderem 2005 mit dem renommierten Phillip-K-Dick-Award für „War Surf“. M. M. Buckner ist durch ganz Europa gereist, durch Neuseeland und Nordamerika. Sie lebte in Kalifornien, Alaska, Maine und Massachusetts. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Nashville, Tennessee.

mehr über M. M. Buckner:

Phantastisches von M. M. Buckner: