Die Farben des Alls von Marion Zimmer Bradley

Buchvorstellung

Die Farben des Alls von Marion Zimmer Bradley

Originalausgabe erschienen 196unter dem Titel „The Colors Of Space“,deutsche Ausgabe erstmals 1965, 266 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von .

»Die Farben des Alls« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein ungewöhnlicher SF-Roman, der jene Poesie und Rätselhaftigkeit ausstrahlt, die Romane wie DAS LICHT VON ATLANTIS und die AVALON-Romane zu Weltbestsellern gemacht haben. Als blinder Passagier und in der Maske eines Außerirdischen erlebt der Terraner Bart Steele Abenteuer im Sternenreich.

Ihre Meinung zu »Marion Zimmer Bradley: Die Farben des Alls«

Ihr Kommentar zu Die Farben des Alls

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.