Alarm für die Erde von Mark Brandis

Buchvorstellungund Rezension

Alarm für die Erde von Mark Brandis

Originalausgabe erschienen 1976, 168 Seiten.ISBN 3938065532.

»Alarm für die Erde« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die "Operation Sonnefracht’ war ein verhängnisvoller Fehlschlag und radioaktiver Fallout bedroht die gesamte Menschheit. Verzweifelt versucht man, den Kilimandscharo doch noch zur Ruhe zu bringen, während die die Unruhen in der EAAU ein bedrohliches Maß annehmen. Und wieder einmal soll Mark Brandis die Kohlen aus dem Feuer holen. Dabei trifft er erneut auf seinen alten Widersacher Friedrich Chemnitzer

Das meint Phantastik-Couch.de: „Sci-Fi der alten Schule“80

Science-Fiction-Rezension von Amandara M. Schulzke

Mark Brandis ist der beste Pilot der Welt. So sehen ihn jedenfalls seine Vorgesetzten und jagen ihn deshalb in einer absoluten Krisensituation von einem wichtigen Auftrag zum anderen. Der Kilimandscharo ist ausgebrochen und die Vorfahren hatten dort jahrzehntelang Atommüll deponiert. Ganz Afrika ist verseucht, und der radioaktive Fallout breitet sich auf Europa, Nordamerika und Asien aus. Die Bevölkerung der betroffenen Gebiete soll nach Wichtigkeit evakuiert werden. Den gewaltsamen Kampf um die begehrten Plätze in den Raumschiffen erlebt Brandis in Malaga mit. Aus dem Inferno soll er den Wissenschaftler Professor Aksakow retten – der einzige, der eine Idee hat, wie die Welt noch zu retten sein könnte. Doch die Rettung braucht auch Helden, die bereit sind, ein tödliches Risiko einzugehen. Brandis wird von unerträglichen Kopfschmerzen überfallen und landet im Krankenhaus. Kann es seinem besten Freund und talentiertem Piloten Monnier gelingen, die Welt zu retten? Vor allem, wenn immer wieder die Fliegenden Löwen dazwischen kommen.

Der Wurdack-Verlag bringt seit 2008 die Werke des 2000 verstorbenen Mark Brandis alias Nikolai von Michalewsky in Sammelbänden neu heraus. Besonders gelobt werden von Hörern die zeitgleich erscheinenden Hörspielfassungen der Weltraumabenteuer. 31 Bände hat er als Mark Brandis geschrieben, als Jugendbuchreihe konzipiert, sind sie für Erwachsene gleichermaßen geeignet. Da er hauptsächlich Hörspiele schrieb, besonders Krimis, hat er auch diese Bücher mit der Intention späterer Vertonungen zu Papier gebracht.

Entscheidung für die Erde

In der Reihe „Weltraumpartisanen“ fehlen glücklicherweise komplizierte Technik-Exkursionen. Dem Stil ist anzumerken, dass die Bände zwischen 1970 und den 80er Jahren entstanden sind. Es fehlen die schnellen Schnitte in der Handlung der heutigen Autoren. Trotzdem ist die Lektüre kurzweilig. Anders als in üblichen Romanen wird die Geschichte aus der Erinnerung verschiedener Personen erzählt. Besonders eindringlich aus der Sicht der Pilotengattin und Pressesprecherin Ruth O’Hara.

Es geht um den Umgang mit der Herausforderung durch eine scheinbar unlösbare Aufgabe, um die Entscheidung, sich wieder einmal in den Dienst der Menschheit zu stellen und dabei möglicherweise das eigene Leben zu opfern. Gleichzeitig erwartet das Umfeld einen bestimmten Einsatz oder gesellschaftlich adäquates Verhalten. Unter dem Deckmantel von Krankheit zieht sich Brandis erst mal aus der Affäre und überlässt anderen das Schlachtfeld.

Die Motivationen der einzelnen Protagonisten muss der Leser aus ihrem Umfeld und ihren Handlungen entnehmen. Das gelingt, da ein klarer Konflikt vorliegt. Schwieriger ist es bei John Malembo, dem afrikanischen Medizinmann, der mit seinen fliegenden Löwen und Magie alles unternimmt, um den Feuer und Radioaktivität sprühenden Kilimandscharo vor dem Zugriff der Weltretter zu schützen. Hier ist das Buch etwas schwach.

Eindeutig führt uns Brandis vor Augen, was späteren Generationen geschehen kann, wenn wir heute sorg- und gedankenlos mit unseren natürlichen Ressourcen und dem daraus resultierenden Müll umgehen.

Fazit: Ein Sammlerband, der uns eine wichtige Zeit der Sci-Fi-Landschaft wieder in Erinnerung ruft.

Ihre Meinung zu »Mark Brandis: Alarm für die Erde«

Jon Snow zu »Mark Brandis: Alarm für die Erde«10.05.2010
Ich möchte an dieser Stelle auf die wirklich hervorragend gelungenen Mark-Brandis-Hörspiele hinweisen, die seit ein paar Jahren gemacht werden.

Bislang gibt es 8 Folgen, wobei die zwei zuletzt erschienenen vertonten Bücher aus je 2 Hörspielfolgen bestehen und dies in Zukunft wohl so fortgeführt wird.
Erstklassige Serie.

Hörproben und weiteres:
http://www.folgenreich.de/markbrandis/home/
Ihr Kommentar zu Alarm für die Erde

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.