Der Pandora-Zwischenfall von Mark Brandis

Buchvorstellung

Der Pandora-Zwischenfall von Mark Brandis

Originalausgabe erschienen 1984, 192 Seiten.ISBN 3451202727.

»Der Pandora-Zwischenfall« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Menschheit will das Weltall erobern. Doch die Reisezeit zu fremden Sonnen ist zu lang für gewöhnliche Sterbliche. So werden auf einem fernen Asteroiden künstliche Menschen, die Astraliden, gezüchtet, die Zwillinge. Die Zwillinge sind von allen menschlichen Schwächen befreit und haben keinerlei Kontakt zu den Menschen. Sie werden ausgebildet indem sie mit den identischen „Mustern“ elektronisch kommunizieren. Diese Muster haben Kontakt zu den Menschen und ihre einzige Aufgabe ist es, alles notwendige für die Reise zu lernen und an ihren jeweiligen Zwilling zu übertragen. Mark Brandis ist auserkoren, die Muster und damit die Zwillinge zu unterrichten. Er ist begeistert von der Lernbereitschaft und der Intelligenz der Astraliden. Doch als es auf der Station zu einem Unfall kommt, stellt sich heraus, daß die Kunstmenschen doch nicht so perfekt sind, wie es den Anschein hat.

Ihre Meinung zu »Mark Brandis: Der Pandora-Zwischenfall«

Ihr Kommentar zu Der Pandora-Zwischenfall

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.