Sirius-Patrouille von Mark Brandis

Buchvorstellung

Sirius-Patrouille von Mark Brandis

Originalausgabe erschienen 1979, 192 Seiten.ISBN 3451188457.

»Sirius-Patrouille« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Erster Martin-Seebeck-Bericht
Mark Brandis ist als VEGA-Beobachter an Bord der neuen SK Invictus, die einen Testflug unter dem Kommando des EAAU-Majors Degenhardt macht. Im Jupiter-Saturn-Marsgebiet soll es verstärkt zu Piratenaktivitäten gekommen sein. Als Reporter / Berichterstatter fliegt der renommierte Journalist Martin Seebeck mit, von dem Brandis Gutes gehört hat (der spätere Reisebericht kam dann auch aus Seebecks Perspektive). Auf der Jagd nach Raumpiraten stellt sich heraus, daß Degenhardt ein ziemlich harter Degen ist, wenn es um tatsächliche oder vermeintliche Gegner geht. Eine überfallene Najade und ein unbekannter Raumschifftyp sind der Anlaß für den Beginn einer Jagd. Als Brandis beim Untersuchen der beschädigten Najade verletzt wird und die Dinge nicht mehr überwachen kann, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Ihre Meinung zu »Mark Brandis: Sirius-Patrouille«

Ihr Kommentar zu Sirius-Patrouille

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.