Die versunkene Stadt von Megan Lindholm

Buchvorstellung

Die versunkene Stadt von Megan Lindholm

Originalausgabe erschienen 1984unter dem Titel „The Windsingers“,deutsche Ausgabe erstmals 1985, 283 Seiten.ISBN 3-442-23884-6.Übersetzung ins Deutsche von Sylvia Brecht-Pukallus.

»Die versunkene Stadt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ki blickte finster über das Lagerfeuer hinweg zu der Ladung, zu deren Beförderung sie sich hatte veleiten lassen. Der Zauberer Dresh erwiderte ihren Blick mit einem entwaffenden Grinsen. „Jemand ist hinter dir her, Dresh“, sagte Ki zu ihm. „Jemand ist so wild auf dich, dass er mit Gold für Windmagie bezahlt – und mich hast du als Fuhrfrau, nicht als Leibwächterin angheuert!“ „Du fürchtest die Feindschaft mächtiger Leute. Die ist dir aber schon gewiß. Es sind die Windsängerinnen, die das Wetter bestimmen und jenen Stürme schicken, die sich ihren Interessen in den Weg stellen.“ Wie habe ich mich nur in diese Geschichte verwickeln lassen können?„ “Das steht alles in unserem Vertrag, Ki."

Ihre Meinung zu »Megan Lindholm: Die versunkene Stadt«

Ihr Kommentar zu Die versunkene Stadt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.