Das verlorene Land von Michael A. Stackpole

Buchvorstellung

Das verlorene Land von Michael A. Stackpole

Originalausgabe erschienen 2005unter dem Titel „A Secret Atlas“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 550 Seiten.ISBN 3-453-53018-7.Übersetzung ins Deutsche von Reinhold H. Mai.

»Das verlorene Land« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das neue Fantasy-Epos von Michael A. Stackpole Nach dem großen Erfolg der Saga „;Düsterer Ruhm“; legt der amerikanische Bestsellerautor mit „;Das verlorene Land“; den furiosen Auftakt zu einem neuen phantastischen Abenteuer vor: Die alte Welt ist in der Dunkelheit versunken und ein neues Zeitalter bricht an. Eine Gruppe tapferer Gefährten stellt sich den Gefahren dieser unerforschten Welt, und macht eine unglaubliche Entdeckung. Vor siebenhundert Jahren erschütterte ein gewaltiger Kataklysmus die Welt – wilde Magie brach sich Bahn und veränderte das Angesicht des Globus. Nur langsam erholen sich die Neun Dynastien des alten Imperiums von den Folgen, und eine Schlüsselrolle spielt dabei das Haus Anturasi, die Kartografen des Dynasten von Nalenyr. Unter dem Zwang, sein Handelsreich auszuweiten, um sich gegen die Bedrohungen kriegerischer Nachbarn und Neider im eigenen Lager zu schützen, treibt Prinzdynast Cyron die Familie Anturasi an, die Welt neu zu vermessen. Und so schickt Qiro Anturasi, der tyrannische Patriarch der Sippe, seine Enkel – den Abenteurer Jorim und den Gelehrten Keles – auf eine Reise ins Unbekannte. Ein einmaliges Lesevergnügen insbesondere für alle Fans der „;Warhammer“;-Serie!

Ihre Meinung zu »Michael A. Stackpole: Das verlorene Land«

Ihr Kommentar zu Das verlorene Land

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.