Raumfahrer und Sternzigeuner von Michael Bishop

Buchvorstellung

Raumfahrer und Sternzigeuner von Michael Bishop

Originalausgabe erschienen 1982unter dem Titel „Blooded on Arachne“,deutsche Ausgabe erstmals 1983, 175 Seiten.ISBN 3-548-31063-X.Übersetzung ins Deutsche von Johannes R. Blasius.

»Raumfahrer und Sternzigeuner« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als Philip K. erwachte, stellte er fest, da8 er über Nacht aus einem verhältnismäßig wohlgeformten, bilateral-symmetrischen menschlichen Wesen zu …einem runden, gliedlosen Planetenkörper geworden war, der einen gigantischen, dunstig-roten Stern umkreiste. Tatsächlich folgerte Philip K. aus dem simplen Gefühl, aus der totalen Aura, die sich in die Samenkörner seines Bewußtseins projizierte, daß er eine Tomate war. Eine Tomate, die hinsichtlich ihrer Dimension und Masse etwa dem Planeten Mars entsprechen mußte. Das war es, ohne Zweifel: Eine Treibhaustomate.

Inhalt:

  • Auf der Straße der Schlangen
    On the Street of th Serpents
  • Als Tomate im Weltraum
    Rogue Tomato
  • Raumfahrer und Sternenzigeuner
    Spacemen and Gypsies
  • Die weiße Otter der Kindheit
    The White Otters of Childhood
  • Zwei Gedichte
    Among the Hominids of Olduvai
    For the Lady of a Physicist

Ihre Meinung zu »Michael Bishop: Raumfahrer und Sternzigeuner«

Ihr Kommentar zu Raumfahrer und Sternzigeuner

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.