Planet des Untergangs von Michael Jan Friedman & Carmen Carter & Peter David & Robert Greenberger

Buchvorstellung

Planet des Untergangs von Michael Jan Friedman & Carmen Carter & Peter David & Robert Greenberger

Originalausgabe erschienen 1990unter dem Titel „Doomsday World“,deutsche Ausgabe erstmals 1992, 283 Seiten.ISBN 3-453-05825-9.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Planet des Untergangs« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Kirlos ist ein künstlicher Planet, geschaffen von einer seit Jahrtausenden ausgestorbenen Rasse – den Ariantu. Diese Welt wird von Angehörigen vieler Völker aus der Föderation und der K´Vin-Hegomonie bewohnt. Das friedliche Zusammenleben hat ein schwungvollen Handel enstehen lassen. Und die Ruinen von Kirlos bergen unentdeckte archäologische Schätze.
Während Data, La Forge und Worf daran mitarbeiten, die Geheimnisse von Kirlos zu entschlüsseln, erreicht ein Notruf die Enterprise: Der von Pflanzern kolonisierte Planet Tehuán wurde Opfer eines Überfalls aus dem All. Captain Picard steht vor einem Rätsel: Wer waren die Angreifer? Und welchen Sinn hatte die willkürliche Attacke?
Plötzlich gerät auch auf Kirlos die friedliche Koexistenz aus dem Gleichgewicht. Heimtückische Mordanschläge wecken alte Vorurteile. Die drei Enterprise-Offiziere werden als Drahtzieher verhaftet. Und dann erwacht die alte Maschinerie im Inneren des Planeten zu neuem Leben …

Ihre Meinung zu »Michael Jan Friedman & Carmen Carter & Peter David & Robert Greenberger: Planet des Untergangs«

Ihr Kommentar zu Planet des Untergangs

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.