Requiem von Michael Jan Friedman & Kevin Ryan

Buchvorstellung

Requiem von Michael Jan Friedman & Kevin Ryan

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „Requiem“,deutsche Ausgabe erstmals 1997, 265 Seiten.ISBN 3-453-12653-X.Übersetzung ins Deutsche von Uwe Anton.

»Requiem« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Fünfundzwanzig Jahre zuvor ist es Captain Jean-Luc Picard durch eine spektakuläre Aktion gelungen, Kontakt zu den aggressiven, echsenähnlichen Gorn herzustellen und einen Krieg in der Galaxis zu verhindern. Jetzt drohen interne Auseinandersetzungen auf der Heimatwelt der Gorn sich als Aggression nach außen zu entladen. Picard soll als Unterhändler der Föderation eine Katastrophe verhindern.

Auf dem Weg zu der Konferenz mit den Echsenwesen entdeckt die Enterprise-Crew eine gigantische, offensichtlich seit Jahrtausenden verlassene Raumstation. Erste Sondierungen lassen keine Gefahr erkennen. Doch als der Captain das außergewöhnliche Artefakt persönlich untersuchen will, erwacht die Station zum Leben. Ein Crew-Mitgleid kommt ums Leben, drei Offiziere können in letzter Sekunde von einem Shuttle gerettet werden. Und als der energetische Sturm abebbt, ist Captain Picard verschwunden.

 

 

Ihre Meinung zu »Michael Jan Friedman & Kevin Ryan: Requiem«

Ihr Kommentar zu Requiem

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.