Das Bordell in der Rosenstraße von Michael Moorcock

Buchvorstellung

Das Bordell in der Rosenstraße von Michael Moorcock

Originalausgabe erschienen 1982unter dem Titel „The Brothel in Rosenstrasse“,deutsche Ausgabe erstmals 1988, 221 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Michael Kubiak.

»Das Bordell in der Rosenstraße« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein alter Mann erinnert sich an die Vergangenheit, an die Düfte und Sehnsüchte einer längst vergessenen Zeit. Er erinnert sich an Mürenburg, jene kleine Stadt im Herzen Europas, wo sich der Zauber von Wien, Paris und St. Petersburg verband. Und er erinnert sich an Alexandra, seine sechzehnjährige Mätresse, hungrig nach Liebe, willig zu allem, wonach ihr junger Körper sich sehnte.
Ein Roman aus der alten Zeit Europas, symbolisiert durch das diskrete Bordell in der Rosenstraße, wo die Phantasie zur Wirklichkeit wird und die Wirklichkeit zum Traum. Erfüllt von jener verzweifelten Sinnlichkeit des fin de siècle, die bereits unter dem Schatten des Krieges steht, der diese Welt unwiderbringlich zerstören wird.

Ihre Meinung zu »Michael Moorcock: Das Bordell in der Rosenstraße«

Ihr Kommentar zu Das Bordell in der Rosenstraße

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.