Das Buch Corum von Michael Moorcock

Buchvorstellung

Das Buch Corum von Michael Moorcock

Originalausgabe erschienen 1985, 1085 Seiten.ISBN 3-404-20385-2.Übersetzung ins Deutsche von .

»Das Buch Corum« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Er ist Erekose, Kämpfer der Menschheit, der die menschliche Rasse vernichtete. Er ist Urlik Skarsol, Lord der Eisfestung, der das schwarze Schwert trug. Er ist Eric, Falkenmond, Corum und viele andere Kämpfer zwischen Ordnung und Chaos. Er ist der ewige Held. Michael Moorcock gehört zu den großen Altmeistern der Fantasy. Seine Welten sind düster, seine Helden charismatisch, seine Abenteuer ungewöhnlich spannend. Die Corum-Saga, ein spannendes Abenteuer im keltisch geprägten Europa, liegt in diesem Band komplett vor.

Ihre Meinung zu »Michael Moorcock: Das Buch Corum«

Christoph zu »Michael Moorcock: Das Buch Corum«12.10.2007
Super tolles Buch
war auch mein einstiegs buch
am anfang bissel merkwürdig wird aber im laufe des buches verständlicher.
Lohnt sich zu lesen !!!
Möchte auch mehr geschichten zu dem ewigen Helden haben ^_^
Tore zu »Michael Moorcock: Das Buch Corum«16.07.2007
Mein Einstieg in Moorcock, danach wurde ich Süchtig. Fazinierend das Multiversum. Das treffen mit anderen Helden, was noch mehr Neugier weckt.
All die Keltischen Sagen die hier auferstehen. Aber dasende leider typisch für Moorcock und die Kelten. Ohne Schmerz kein Held...
Ihr Kommentar zu Das Buch Corum

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.