Das Lachen des Harlekin von Michael Moorcock

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1977 unter dem Titel The Condition of Muszak, deutsche Ausgabe erstmals 1982 , 346 Seiten. ISBN 3-404-22041-2. Übersetzung ins Deutsche von Michael Kubiak.

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jerry Cornelius, Moorcocks unsterblicher POP-Heroe, zieht aus, die Welt von ihren Übeln zu heilen, als da wären: Kommunismus, Kapitalismus, Staatsverschuldung, schlechte Musik, Mundgeruch und kalte Füße. Und Jerry verpaßt dem guten alten England mit seiner Vibragun eine echte Roßkur!

Mit Jerry Cornelius hat Moorcock einen Mythos der POP-Kultur der sechziger Jahre und des Swinging London geschaffen, der bis heute fortlebt.

Ihre Meinung zu »Michael Moorcock: Das Lachen des Harlekin«

Ihr Kommentar zu Das Lachen des Harlekin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.