Der Zeitbewohner von Michael Moorcock

Buchvorstellung

Der Zeitbewohner von Michael Moorcock

Originalausgabe erschienen 1969unter dem Titel „The Time Dweller“,deutsche Ausgabe erstmals 1987, 191 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Michael Nagula.

»Der Zeitbewohner« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Inhalt:

  • Der Zeitbewohner 
    The Time Dweller
  • Flucht aus dem Abend
    Escape From Evening
  • Der Große Fix
    The Deep Fix
  • Die Goldene Barke
    The Golden Barge
  • Verzehrleidenschaft
    Consuming Passion
  • Der Lustgarten des Felipe Sagittarius
    The Pleasure Garden Of Felipe Sagittarius
  • Der Berg
    The Mountain
  • Nachwort: Michael Moorcock oder die Forderung nach einer „;Literatur des Atomzeitalters“;

In Kürze:

In Salz erstickend kreiste die Erde um die sterbende Sonne. Die letzten Menschen resignierten und richteten sich ein auf ein würdiges Ende. Die Zeit, so schien es, war für die Menschen abgelaufen.

Aber die Zeit selbst enthielt den Schlüssel für das Überleben. Wenn der Mensch von seinem heimatlichen Planeten verdrängt wurde, vielleicht würde ihm eine andere Nische der Unendlichkeit eine Zukunft bieten? Allein die uralten Klischees hinderten ihn, die neuen Dimensionen zu erkunden und eine unvorstellbare Zukunft zu erfahren…

Dieses Buch ist vollgepackt mit phantastischen Vorstellungen, die zu den anregendsten gehören, die anspruchsvolle Science-fiction zu bieten hat.

Ihre Meinung zu »Michael Moorcock: Der Zeitbewohner«

Ihr Kommentar zu Der Zeitbewohner

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.