Die Transformation der Mavis Ming von Michael Moorcock

Buchvorstellung

Die Transformation der Mavis Ming von Michael Moorcock

Originalausgabe erschienen 1977unter dem Titel „The Transformation of Miss Mavis Ming“,deutsche Ausgabe erstmals 1984, 156 Seiten.ISBN 3-548-31076-1.Übersetzung ins Deutsche von Michael Windgassen.

»Die Transformation der Mavis Ming« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Miss Maving Ming, eine leicht neurotische Zeitreisende, die einem Forschungsteam des 21. Jahrhunderts als Versuchskaninchen gedient hat, wird in eine Ära verschlagen, die man gemeinhin als „;Das Ende der Zeit“; bezeichnet. Und da hier der absolute Müßiggang regiert und die einheimischen Dekadenzler sich gern ein Späßchen mit „;exotischen Lebewesen“; erlauben, sieht sie sich prompt von den ausgeklinktesten Typen des Universums begehrt. Einer jedoch setzt in seinem Liebeswerben allem die Krone auf: Emmanuel Bloom, der sogenannte Feuerclown, der gerade auf die sterbende Erde zurückgekehrt ist, um sie und ihre Bewohner zu retten. Sehr zum Unwillen der angeblich zum Untergang Verdammten, die sich seiner Rettungsversuche kaum erwehren können…

Moorcocks Romane über die beinahe allmächtigen Bewohner der sterbenden Erde sind höchst vergnüglich. Daß seine verrückten Helden und Anti-Helden trotz des drohenden Untergangs noch mal eben eine Suche nach dem Heiligen Gral veranstalten und dabei jede Menge garantiert haarsträubender Abenteuer zu bestehen haben, versteht sich da schon fast von selbst.

Ihre Meinung zu »Michael Moorcock: Die Transformation der Mavis Ming«

Ihr Kommentar zu Die Transformation der Mavis Ming

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.