Die Macht des Todessterns von Michael Reaves & Steve Perry

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2007unter dem Titel „Death Star“,deutsche Ausgabe erstmals 2008, 480 Seiten.ISBN 3-442-26566-5.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Kasprzak.

»Die Macht des Todessterns« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Todesstern – die gewaltigste Waffe, die jemals im Imperium ersonnen wurde; groß wie ein Mond und mit ausreichender Feuerkraft ausgestattet, um einen ganzen Planeten zu vernichten. Doch der Todesstern wäre wertlos gewesen, hätte es nicht Tausende von Männern und Frauen gegeben, die ihn gesteuert und die Waffensysteme bedient haben. Wer waren sie? Was hat sie dazu gebracht, sich an Bord dieses Monstrums zu begeben? Waren sie freiwillig dort – oder hatte man sie gezwungen? Dies ist ihre Geschichte …

Ihre Meinung zu »Michael Reaves & Steve Perry: Die Macht des Todessterns«

Ihr Kommentar zu Die Macht des Todessterns

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.