Michael Reaves

J. Michael Reaves wurde am 14. September 1950 in San Bernardino, Kalifornien, einer Kleinstadt nahe der Mojawe-Wüste, geboren und wuchs auch dort auf. Schon als 3-jähriger wollte er Schriftsteller werden. Während seiner Schulzeit schrieb er mehrere kurze Geschichten, bis er schließlich die Schule beendete und mit seinen Eltern nach Alabama zog. Er arbeitete jahrelang als Produzent und Drehbuchautor, u.a. für Disney-Produktionen und die Batman-Serie. Er hat mehrere erfolgreiche Fantasy- und Science-Fiction-Romane geschrieben. Mit seinen Romanen gelangte er auf die New York Times Bestsellerliste, und für seine Arbeit wurde er unter anderem mit einem Emmy Award ausgezeichnet. Michael Reaves ist geschieden und lebt heute mit drei Kindern in Los Angeles.

mehr über Michael Reaves:

Phantastisches von Michael Reaves:

  • Matador (mit Steve Perry)
    • (1988) The Omega Cage (Band 4)
  • Star Wars
    • Star Wars: Clone Wars (mit Steve Perry)
    • Star Wars: Coruscant Nights
      • (2006) Jedi Twilight
      • (2008) Street of Shadows
      • (2008) Patterns of Force
    • Star Wars (mit Steve Perry)
      • (2007) Die Macht des Todessterns
        Death Star
      • (2011) Holostar (mit Maya Kaathryn Bohnhoff)
      • (2011) Shadow Games (mit Maya Kaathryn Bohnhoff)
  • Batman (mit Steven-Elliot Altman)
    • (2005) Fear Itself
  • (1978) I, Alien
  • (1979) Drachenland (mit Byron Preiss)
    Dragonworld
  • (1982) Darkland-Detective
    Darkworld Detective
  • (1984) Hellstar (mit Steve Perry)
  • (1987) Dome (mit Steve Perry)
  • (1991) Street Magic
  • (1995) Night Hunter
  • (1998) Voodoo Child
  • (2000) Hell on Earth
  • (2003) Brimstone Blues
  • (2006) Mr. Twilight (mit Maya Kaathryn Bohnhoff)
  • (2007) Interworld (mit Neil Gaiman) Rezension
    Interworld
  • Storysammlungen
    • (2003) The Night People
  • Graphic Novels
    • (2005) The Irregulars (mit Steven-Elliot Altman)