Michael Scott Rohan

Der schottische Fantasy- und Science-Fiction-Autor Michael Scott Rohan wurde 1951 in Edinburgh geboren. Während seines Jura-Studiums kam er mit einer SF-Gruppe in Kontakt und begann mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Nach seinem Abschluß war er als Bibliothekar, Übersetzer und im Verlagswesen tätig. So lernte er andere Autoren kennen und konnte 1982 seinen ersten Roman „Run to the Stars“ veröffentlichen. Bekannt wurde er vor allem durch seinen Reihe „The Winter of the World“

Michael Scott Rohans Interessengebiete sind Archäologie und Paläontologie sowie klassische Musik. Außerdem ist er ein Sprachtalent. Neben Englisch spricht er Französisch und Deutsch und besitzt Kenntnisse in einigen weiteren Sprachen.

mehr über Michael Scott Rohan:

Phantastisches von Michael Scott Rohan:

  • (1982) Run to the Stars
  • (1986) The Ice King / Burial Rites (mit Allan J. Scott als Michael Scot)
  • (1992) A Spell of Empire: The Horns of Tartarus (mit Allan J. Scott als Michael Scot)
  • (1994) Der Herr der Dämmerung
    The Lord of Middle Air
  • Sachbücher
    • (1980) Hammer and the Cross
    • (1980) Fantastic People: Magical Races of Myth and Legend (mit Allan J. Scott als Michael Scot)
    • (1983) First Byte
    • (1994) The Classical Video Guide