Das Vermächtnis der Feuerelfen von Monika Felten

Buchvorstellung

Das Vermächtnis der Feuerelfen von Monika Felten

Originalausgabe erschienen 2009, 560 Seiten.ISBN 3-570-13581-0.

»Das Vermächtnis der Feuerelfen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Seit fünfzehn Wintern sind die Elfenpriesterin und ihre Tochter auf dem Meer verschollen. Seitdem überziehen Eiskrieger und Frostdämonen das Zweistromland mit Tod und Verheerung. In ihrer Not schicken die Elfen die Kriegerin Finearfin aus, die einstige Hüterin ihrer Wälder zu suchen. Doch die ruht längst auf dem Meeresgrund. Nun bleibt den Elfen nur noch eine Hoffnung: Caiwen, Tochter der Priesterin und Erbin ihrer schützenden Macht. Sie hat überlebt, aber sie ahnt nichts von ihrer Herkunft und ihrer Gabe. Wird es der zukünftigen Elfenmagierin gelingen, das Vermächtnis ihrer Mutter anzunehmen, oder ist ihr Volk endgültig dem Untergang preisgegeben?

Ihre Meinung zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«

G.S zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«03.05.2013
ich bin 16 und habe mir das buch für mein b-day ausgesucht..
aber ich war soo gespannt das ich es jetzt schon 1 monat vor meinem b-day angefangen habe zu lesen :D!!!
Ich habe es auch schon fast durch und es ist einfach nur genial geschrieben und ich liebe dieses buch..

Einen ganz großen dank an Monika Felten danke das du diese Bücher schreibst ich werde mir auf jeden fall noch die Nebelelfen holen da ich das auch schon spannend finde bitte mach weiter so..

P.s : Ich mag alle Charaktere gerne : Caiwen Saphrax Durin Heylon Finearfin

echt toll
Paulina-Sophia Lorenz zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«22.08.2010
ich habe mir das buch mehr wegen des covers gekauft, als wegen der geschichte, trotzdem wurde ich nicht enttäuscht. die personen haben alle unterschiedliche charaktere und meinungen, aber müssen um ihre welt zu retten miteinander auskommen und kämpfen. das buch ist spannend geschrieben und ich fande die idee klasse. besonders die sache mit den dämonen der anderswelt hat mir gefallen. das einzige was mich gestört hat war heylon, der mir zu kindlich war und mir durch seine ungeduld und seine unerfahrenheit öfters auf die nerven ging.
Tanja zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«07.05.2010
Das Buch hat mir sehr viel Spass gemacht, war spannend zu lesen und unterhaltsam , nicht nur für Jugendliche, wie ich finde. Dass es sich um einen klassischen Kampf Gut gegen Böse handelt, hat mich gar nicht gestört, weil es gut erzählt war.
Besonders mochte ich Finearfin und Saphrax, aber auch die anderen Figuren waren gut gewählt.
Besonders wegen des wunderschönen Covers habe ich das Buch gekauft und wurde nicht enttäuscht.
Eva zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«19.02.2010
-Genau meine Worte...
Ich habe die Herr der Ringe-Triologie gelesen und fand sie genial!
Bis jetzt kam kein Buch ,außer ,der Hobbit´ an diese Bücher ran -Bis ich Dieses Buch gelesen habe:
Es schildert zwar den typischen Kampf zwischen
Gut und Böse-aber da steckt eine SO geniale
Geschichte dahinter.....
Ich persönlich konnte das Buch nicht mehr aus der
Hand legen!
Ich konnte in Monika Feltens Welt leben und Heylons,Caiwens,Finearfins,Durins und Saphrax´
Reise miterleben:
Wer ein Gutes Buch sucht:
Lest es!!!!
Dani@Leseratte zu »Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen«08.06.2009
Ein Muss für alle Herr der Ringe Fans. Ein Kampf zwischen gut und böse, zwischen Elfen und Dämonen und ein kleines unwissendes Mädchen als Schlüsselfigur. Ess fesselt einen von Anfang an und zieht einen förmlich in die Story mit hinein als Begleiter von Caiwen auf ihren Weg. Ich bitte um Verfilmung!!!
Ihr Kommentar zu Das Vermächtnis der Feuerelfen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.