Die Schattenweberin von Monika Felten

Buchvorstellung

Die Schattenweberin von Monika Felten

Originalausgabe erschienen 2006, 464 Seiten.ISBN 3-570-30396-9.

»Die Schattenweberin« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Düstere Träume plagen Ajana, in denen ihre Mutter am Verschwinden ihrer Tochter zu zerbrechen droht. Schweren Herzens nimmt die Nebelsängerin Abschied von Nymath, um in ihre eigene Welt zurückzukehren. Doch der Weg zum fernen Weltentor führt Ajana und ihre Gefährten durch die karge Wüste Andauriens, direkt in die letzte entscheidende Schlacht der Götter …

Ihre Meinung zu »Monika Felten: Die Schattenweberin«

sarah zu »Monika Felten: Die Schattenweberin«12.03.2011
Es war einfach toool!! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Ende fand ich eigl auch total super aber es war so offen und ich dachte es wird einfach alles gut. Vllt könnte man da ja noch einen vierten teil schreiben wo ajana zurück kommt. Ich würde es mir soo wünschen!! Das wäre einfach so perfekt!!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Katharina Buccarello zu »Monika Felten: Die Schattenweberin«12.09.2010
Diese Bücher sind echt gut.Ich schreibe selbst Bücher musst du wissen. Die gehen alle mit dem Inhalt in Richtung deiner Geschichten(Bücher). Ich liebe solche Geschichten einfach! Ohne solche Bücher wüsste ich mich nicht weiterzuhelfen abends im Bett. Es währe soooooo langweilig ohne sie........

Mann kann so viel Zeit mit Büchern verbringen. Meine Mutter meint dass ich zuviel lese und dadurch viel zu wenig für Sachen wie Schule e.c. mache. Dabei liest sie selbst als wäre sie verrückt!!!!!!!!!!!!! Und das sind meistens die Bücher die ich mir aus der Bibliothek ausleihe. Naja dann noch viel Erfolg/Spaß.

Katharina
Katharina zu »Monika Felten: Die Schattenweberin«10.08.2008
Zwischen Anfang und Schluss war es einigermassen spannend, da neue Rassen dazukamen, die zwar zu wenig geschrieben wurden, es aber es so abwechslungsreicher wurde. Fast am Schluss angelangt ist man schon manchmal angespannt, wann sie es endlich schafft, nachhause zu kommen, doch ausser kurzer Unterbrechungen war auch das Ende gut vorhersehbar.
.:Felix:. zu »Monika Felten: Die Schattenweberin«07.08.2008
Ich persönlich habe die ersten beiden bücher verschlungen :)

Den ersten Teil habe ich über ienen tag gelesen den anderen heute morgen um4:48 beendet.Ich weiß nich wie der dritte ist hoffe aber auf ein Happy End.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Schattenweberin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.