Wilde Glut von Nalini Singh

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „Play of Passion“,deutsche Ausgabe erstmals 2012, 364 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Nora Lachmann.

»Wilde Glut« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Gestaltwandler Drew Kincaid ist ein Jäger. Er spürt Angehörige seines Wolfsrudels auf, die ihrer animalischen Seite nachgegeben haben. In den meisten Fällen gelingt es ihm, sie zu retten und zum Rudel zurückzubringen. Manchmal bleibt ihm jedoch nichts weiter übrig, als sie zu töten. Drew ist insgeheim in die schöne Wächterin Indigo Riviere verliebt, die seine Gefühle zu erwidern scheint. Doch Indigos eigene Position unter den Wölfen macht eine Beziehung zwischen beiden unmöglich, wenn sie nicht die Hierarchie des Rudels gefährden wollen. Die Leidenschaft zwischen Indigo und Drew wird zu einem Spiel mit dem Feuer.

Ihre Meinung zu »Nalini Singh: Wilde Glut«

kathlinek15 zu »Nalini Singh: Wilde Glut«15.06.2013
Ein klasse Buch das mich immer wieder mitreißt und den Herzschmerz fühlen lässt die Andrew und Indigo fühlen. Natürlich gibt es bei den beiden auch die dominantz Probleme die auch schon Riley und Mercy hatten. Na ja, der kleine Bruder will dem großen in nichts nachstehen! Andrew muss sich erst wieder eine Kugel einfangen damit Indigos Wölfin ihn akzeptiert und sie wahre Gefährten sein können.
Ihr Kommentar zu Wilde Glut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.