Moskito von Nancy Kress

Buchvorstellung

Moskito von Nancy Kress

Originalausgabe erschienen 1998unter dem Titel „Stinger“,deutsche Ausgabe erstmals 2001, 461 Seiten.ISBN 3-453-19658-9.Übersetzung ins Deutsche von Biggy Winter.

»Moskito« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Gentechnik – eine tödliche Waffe: Die Sichelzellenanämie, die nur bei Farbigen auftritt, ist ein natürlicher Schutz gegen Malaria. Doch plötzlich häufen sich im Süden der USA Fälle von Gehirnblutung durch Malariainfektion – und zwar ausnahmslos bei gesunden Schwarzen, die gegen diese Krankheit immun sein müßten. Ist es ein neuer Erreger? Oder handelt es sich um eine biologische Waffe, die von Rassisten gebastelt wurde, um den farbigen Bevölkerungsanteil zu dezimieren? Als der FBI-Agent Robert Cavanaugh den Spuren nachgeht, sticht er in ein Wespennest. Offenbar weiß die Regierung darüber Bescheid. Aber weshalb versucht sie alle Nachforschungen zu unterdrücken? Ist sie selbst schuld an den zahlreichen Todesfällen? Stammt das Virus gar aus einem geheimen Genlabor der U.S. Army?

Ihre Meinung zu »Nancy Kress: Moskito«

Ihr Kommentar zu Moskito

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.