Sternspringer von Nancy Kress

Buchvorstellung

Sternspringer von Nancy Kress

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Probability Moon“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 378 Seiten.ISBN 3865520081.Übersetzung ins Deutsche von .

»Sternspringer« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Bei ihrem Aufbruch ins All stießen die Menschen auf ein Netzwerk von Sternentoren, hinterlassen von einer uralten Rasse von Außerirdischen – und auf die Faller, die ihnen sofort den Krieg erklärten. Jahrhunderte später setzt das Sternenschiff Zeus ein Kontaktteam unter Dr. Achmed Bazargans Leitung auf einem neu entdeckten Planeten ab. Vordergründig soll das Team die Einheimischen studieren – Wesen, die eine gemeinsame Realität teilen. Lügen werden als ›unwirklich‹ eingestuft und mit dem Tod bestraft. In Wahrheit sind Dr. Bazargan und seine Leute in geheimer Mission auf dem Planeten. Sie sollen einen künstlichen Mond erforschen, den die unbekannten Außerirdischen einst bauten – eine Superwaffe, die den Faller bekannt ist und alles Leben in einem Sternensystem auslöschen kann.

Ihre Meinung zu »Nancy Kress: Sternspringer«

Ihr Kommentar zu Sternspringer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.