Cormacs Krieg von Neal Asher

Buchvorstellung

Cormacs Krieg von Neal Asher

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „Line War“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 416 Seiten.ISBN 3-404-23333-6.Übersetzung ins Deutsche von Thomas Schichtel.

»Cormacs Krieg« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Eine künstliche Intelligenz greift die Menschheit an, mit einer extrem fortschrittlichen Technik. Doch die Angriffe wirken zunehmend zusammenhanglos. Als sie beinahe einen ganzen Planeten auslöscht, wird Agent Ian Cormac eingeschaltet. Cormac hat seit kurzem hat eine neue Fähigkeit erlangt, über die eigentlich kein Mensch verfügen sollte. Eine Fähigkeit, die ihn auf eine entsetzliche Fährte führt, die sein bisheriges Dasein zutiefst erschüttert. Der Untergang der Menschheit scheint nur eine Frage der Zeit …

Ihre Meinung zu »Neal Asher: Cormacs Krieg«

H. Zander zu »Neal Asher: Cormacs Krieg«06.09.2009
Das Buch ist infantil. Da paßt nichts. Der Plott ist auf dem Niveau von 8jährigen, die mit ihren Raumschiffen aus Plastik Weltenretter spielen. Die Technologie ist herbeigelogen, inhomogen - teilweise lächerlch. Da fällt es kaum ins Gewicht, dass der Stil gräßlich ist (erinnert fatal an "Wie der Stahl gehärtet wurde"), wenn man das auch bei erheblichem Wohlwollen dem Übersetzer anlaßten kann.
Ich habe seltener Geld für unnützere Dinge vergeudet.
Ihr Kommentar zu Cormacs Krieg

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.