Oliver Buslau

Oliver Buslau wurde am 21. Juni 1962 in Gießen geboren. Er wuchs in Koblenz auf und studierte in Köln und Wien Musikwissenschaften, Germanistik und Bibliothekswissenschaft. Nach seinem Studium war er bei der Schallplattenfirma EMI Classics sowie als Verlagsredakteur tätig, bevor er 1993 freier Autor wurde. Neben seiner hauptsächlichen Arbeit als Musikjournalist begann er mit dem Schreiben von Kriminalromanen. 2000 konnte er seinen ersten Krimi „Die Tote vom Johannisberg“ veröffentlichen. Nach zwhlreichen weiteren Krimis wagte er 2009 mit „Der Vampir von Melaten“ einen Ausflug ins phantastische Genre.

Buslau ist außerdem Chefredakteur und Mitherausgeber die Zeitschrift „TextArt“. Er ist Lehrer für kreatives Schreiben und gibt Kurse für angehende Krimiautoren. Oliver Buslau lebt heute in Bergisch Gladbach.

mehr über Oliver Buslau:

Phantastisches von Oliver Buslau:

  • andere Bücher
    • Remigius Rott
      • (2000) Die Tote vom Johannisberg
      • (2001) Flammentod
      • (2002) Rott sieht rot
      • (2004) Bergisch Samba
      • (2005) Bei Interview Mord
      • (2008) Neandermord
    • (2003) Schängels Schatten
    • (2006) Das Gift der Engel
    • (2009) Die fünfte Passion