Die Hirschbraut von Orson Scott Card

Buchvorstellung

Die Hirschbraut von Orson Scott Card

Originalausgabe erschienen 1983unter dem Titel „Hart\'s Hope“,deutsche Ausgabe erstmals 1985, 375 Seiten.ISBN 3-404-20067-5.Übersetzung ins Deutsche von Annette von Charpentier.

»Die Hirschbraut« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Vor vielen Jahren hieß sie Asineth und war die Königstocher in der Stadt des Hirschgottes. Dann kam der Eroberer, der die Stadt nahm und Asineth schändete. Er machte sich zum Hirschkönig, doch seine Braut Asineth floh. Nun ist sie zurückgekehrt als Königin Schönheit, um ihre Zaubermacht über die ganze Stadt zu legen und dreihundert Jahre lang Rache an dem Eroberer und seinem Geschlecht zu nehmen.Vor vielen Jahren hieß sie Asineth und war die Königstocher in der Stadt des Hirschgottes. Dann kam der Eroberer, der die Stadt nahm und Asineth schändete. Er machte sich zum Hirschkönig, doch seine Braut Asineth floh. Nun ist sie zurückgekehrt als Königin Schönheit, um ihre Zaubermacht über die ganze Stadt zu legen und dreihundert Jahre lang Rache an dem Eroberer und seinem Geschlecht zu nehmen.Der Boden Britanniens dröhnt unter dem Marschtritt der Legionen, die sich anschicken, auch den letzten Widerstand gegen den Imperator im fernen Rom zu brechen. Um seinem Volk die Freiheit zu geben, verbündet sich Bran Mak Morn mit dem Totenreich und beschwört die Legion der Schatten für die Entscheidungsschlacht

Ihre Meinung zu »Orson Scott Card: Die Hirschbraut«

Ihr Kommentar zu Die Hirschbraut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.