Patrick Rothfuss

Patrick Rothfuss wurde am 6. Juni 1973 in Madison, Wisconsin/USA geboren. Laut eigener Aussage wurde er mangels Kabelfernsehen und wegen schlechten Wetters ein begeisterter Leser. An der Universität verfolgte er zunächst Pläne, Chemotechniker zu werden, schwenkte dann aber zu klinischer Psychologie, ohne dieses Studium abzuschließen. Er studierte eine Zeit lang diverse Fächer, arbeitete als Radio- und Zeitungsredakteur und schrieb an seinem ersten Roman, den er „The Song of Flame and Thunder“ nannte. Schließlich musste er einen Abschluss in Englisch machen, da man ihn sonst exmatrikuliert hätte.

Zwei Jahre später kehrte er an die Universität zurück, dieses Mal jedoch, um zu unterrichten. Sein Roman wurde mehrfach von Verlagen abgelehnt, aber Rothfuss versuchte es mit einem Trick: Einen Romanauszug schrieb er zu der Kurzgeschichte „The Road to Levinshir“ um, reichte sie bei einem Wettbewerb ein und gewann. Schließlich fand er einen Agenten, der ihn erfolgreich an einen Verlag vermittelte: DAW Books, der auch die Bücher von Tad Williams veröffentlicht. Das epische Werk „The Song of Flame and Thunder“ wurde dreigeteilt und in „The Name of the Wind“ umbenannt.

mehr über Patrick Rothfuss:

Phantastisches von Patrick Rothfuss: