Der letzte Sturm von Paul Kearney

Buchvorstellung

Der letzte Sturm von Paul Kearney

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Ships From the West“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 447 Seiten.ISBN 3-404-20485-9.Übersetzung ins Deutsche von Michael Krug.

»Der letzte Sturm« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In den Legenden mancher heidnischen Stämme heißt es, eines Tages werde ein Wolf die ganze Welt verschlingen an einer anderen Stelle im Kosmos wieder ausspeien. In der Dunkelheit wird sich eine neue Menschenrasse erheben, wieder mit Feuerstein Feuer machen, und die lange, langsame Reise ins Licht antreten. In allen Legenden, selbst den primitivsten, schlummert immer ein Funken Wahrheit. Sechzehn Jahre sind seit dem Krieg vergangen, und nun treffen Schiffe aus dem Westen ein – an Bord eine völlig neue Menschenrasse. Der unsterbliche Magier Aruan ist zurückgekehrt, und nun beansprucht er die Alte Welt für sich …

Ihre Meinung zu »Paul Kearney: Der letzte Sturm«

Ihr Kommentar zu Der letzte Sturm

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.