Wenn das die Grimms wüssten von Peter Hellinger (Hg.)

Buchvorstellung

Wenn das die Grimms wüssten von Peter Hellinger (Hg.)

deutsche Ausgabe erstmals 2012, 496 Seiten.ISBN 3943140172.

»Wenn das die Grimms wüssten« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik Preis 2013 in der Kategorie Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung.

Am 20. Dezember 1812 erschien der erste Band der Kinder- und Hausmärchen von Jacob und Wilhelm Grimm mit 86 Märchen, darunter die Klassiker Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich, Der Wolf und die sieben Geißlein, Rapunzel, Hänsel und Gretel oder Dornröschen. Grund genug für den Verlag art&words zum zweihundertsten Jubiläum der Erstausgabe der Kinder- und Hausmärchen deutschsprachige Autoren aufzurufen, es den Grimms gleich zu tun und die alten Märchen neu zu erzählen oder neue Märchen zu erfinden. 176 Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Italien folgten dem Aufruf und sandten insgesamt 296 Märchen und Geschichten ein. Schließlich wurden ganz wie bei den Grimms 86 Märchen für dieses Buch ausgewählt, von denen der Herausgeber überzeugt ist, dass es die Besten der Besten sind. Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie diese Märchen, auch wenn Sie nicht immer mit jenen magischen Worten beginnen: Es war einmal …

Ihre Meinung zu »Peter Hellinger (Hg.): Wenn das die Grimms wüssten«

Ihr Kommentar zu Wenn das die Grimms wüssten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.