Der Erlöser vom Mars von

Buchvorstellung

Der Erlöser vom Mars von

Originalausgabe erschienen 1979unter dem Titel „Jesus on Mars“,deutsche Ausgabe erstmals 1984, 239 Seiten.ISBN 3-426-05777-8.Übersetzung ins Deutsche von Verena C. Harksen.

»Der Erlöser vom Mars« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Man schreibt das Jahr 2015, die Menschheit macht einen weiteren bedeutenden Schritt. Richard Orme, Captain der ersten Marsexpedition, setzt seinen Fuß auf den roten Planeten, und Milliarden an ihren Fernsehgeräten hören kurze Zeit später seine Worte: „Christoph Columbus, du solltest hier sein.“
Vielleicht war er es! Irgend jemand war auf jeden Fall schon hier, denn kurz darauf entdecken die Astronauten ein halb im Sand vergrabenes Raumschiff, und ganz in der Nähe befindet sich ein Tunneleingang. Durch ihn betreten Orme und seine Crew eine fremde, unterirdische Welt. Der Mars scheint ausgehöhlt, und in den großen Höhlensystemen leben Marsianer, die eine sonnenartige Kugel verehren, die hoch über ihren unterirdischen Städten schwebt. Zunächst hält Orme die Marsianer für Sonnenanbeter, doch dann stellt er fest, daß sich ein Mann in der Kugel befindet, den die Marsianer „Jesus“ nennen.
Schließlich kommt der „Erlöser vom Mars“ auf die Erde, aber dort nennt man ihn den „Anti-Christ“.
Wiederholt sich die Geschichte?

Ihre Meinung zu »Philip José Farmer: Der Erlöser vom Mars«

mesys zu »Philip José Farmer: Der Erlöser vom Mars«16.08.2009
Der Titel lässt dises Buch drittklassig erscheinen.

In Wahrheit war es für mich als 18-jähriger unglaublich spannend. Ich wurde durch dieses Buch in vielen religösen Lebens- und Sterbensfragen provoziert und angeregt.

Es kommt während der ersten Marslandung zu einem Zwischenfall. Die Astronauten gelangen dadurch in das Innere des Planeten, in dessen Zentrum eine kleine Sonne leuchte. In dieser lebt ein Mann, den sie auf der Erde vor mehr als 2000 Jahren Jesus nannten.

Empfehlenswert
Ihr Kommentar zu Der Erlöser vom Mars

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.