Hinter der irdischen Bühne von

Buchvorstellung

Hinter der irdischen Bühne von

Originalausgabe erschienen 1970unter dem Titel „Behind the Walls of Terra“,deutsche Ausgabe erstmals 1996, 256 Seiten.ISBN 3-426-05728-X.Übersetzung ins Deutsche von Walter Erev.

»Hinter der irdischen Bühne« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die „Lords“ sind Angehörige einer dekadenten, langlebigen Rasse, deren wesentlicherZeitvertreib darin besteht, einander zu befehden und zu bekriegen. Wolff, auch Jadawin genannt, hat sich nach einem längeren Zwangsaufenthalt auf der Erde gewandelt und in Kickaha einen menschlichen Freund gewonnen. Trotzdem können es beide nicht verhindern, daß sie immer wieder in die Intrigen anderer Lords hineingezogen werden. Der vorliegende Roman schildert eine erbitterte Jagd hinter den Kulissen der irdischen Weltbühne. Es geht darum, den letzten jener Schwarzen Scheller zu vernichten, der als Angehöriger einer künstlichen Lebensform Körper anderer Wesen übernimmt. Wenn man es zuläßt, daß er sich reproduziert, wird seine Lebensform eine kaum zu überschätzende Bedrohung für Menschen und Lords …

Ihre Meinung zu »Philip José Farmer: Hinter der irdischen Bühne«

Ihr Kommentar zu Hinter der irdischen Bühne

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.