Der heimliche Rebell von Philip K. Dick

Buchvorstellung

Der heimliche Rebell von Philip K. Dick

Originalausgabe erschienen 1956unter dem Titel „The Man Who Japed“,deutsche Ausgabe erstmals 1981, 191 Seiten.ISBN 3811835297.Übersetzung ins Deutsche von Karl-Ulrich Burgdorf.

»Der heimliche Rebell« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Kriege und Hungersnöte sind vom Antlitz der Erde verschwunden, Frieden und Wohlstand sind die Regel -- mehr noch, sie sind Pflicht. Es gibt Mittel, dafür zu sorgen, dass jedermann zufrieden ist. Allen Purcell hat besonderen Grund, zufrieden zu sein. Er hat Karriere gemacht, er ist glücklich, immer glücklich gewesen. Wenigstens bis zu jenem Zeitpunkt, als die weltweite Jagd auf einen Systemfeind beginnt, der etwas Unglaubliches getan hat: Er wagte es, die Statue von Major Streiter, dem Vater des Friedens und Wohlstands, zu schänden! Allen Purcell wird nachdenklich. Und immer mehr kommt er zu der Überzeugung, dass er selbst, sein Unterbewusstsein der Täter war. Aber wenn dies wahr ist: Warum hat er es getan? und wie?

Ihre Meinung zu »Philip K. Dick: Der heimliche Rebell«

Ihr Kommentar zu Der heimliche Rebell

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.