Radio Freies Albemuth von Philip K. Dick

Buchvorstellung

Radio Freies Albemuth von Philip K. Dick

Originalausgabe erschienen 1985unter dem Titel „Radio Free Albemuth“,deutsche Ausgabe erstmals 1987, 269 Seiten.ISBN 381183746X.Übersetzung ins Deutsche von Peter Robert.

»Radio Freies Albemuth« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Nicholas Brady, vom kleinen Plattenverkäufer (war PKD auch mal) zum bekannten Talentsucher der kalifornischen Popmusikbranche aufgestiegen, gerät unversehens in den Verdacht subversiver kommunistischer Tätigkeit. Dabei hatte er nur Kontakt mit sehr seltsamen Außerirdischen. Mit Hilfe der von VALIS, einer außerirdischen Intelligenz, übermittelten Informationen finden Dick und Brady schließlich heraus, dass Freemont als Inkarnation des Bösen ausgeschaltet werden muss – und dass eine Schlacht im Gange ist, in der sich die Seite der Guten der Hilfe von Paralleluniversen versichert hat, um Freemont alias Nixon auszuschalten. Eine Invasion aus dem All scheint das letzte Mittel gegen den ultrakonservativen Präsidenten zu sein, der überall den Einfluss des Kommunismus wittert …

Ihre Meinung zu »Philip K. Dick: Radio Freies Albemuth«

Ihr Kommentar zu Radio Freies Albemuth

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.