Simulacra von Philip K. Dick

Buchvorstellung

Simulacra von Philip K. Dick

Originalausgabe erschienen 1964unter dem Titel „The Simulacra“,deutsche Ausgabe erstmals 1978, 267 Seiten.ISBN 3-453-53211-2.Übersetzung ins Deutsche von Uwe Anton.

»Simulacra« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Seit über 100 Jahren werden die Vereinigten Staaten von Amerika und Europa von derselben Frau regiert. Wer ist sie? Welche Macht hat ihr Mann, der in Abständen von vier Jahren von der Staatspartei bestimmt wird...?

Eine Fülle von Charakteren und SF-Ideen zeichnet diesen Roman aus:
Ein Pianist, der psychokinetisch Klavier spielt; der letzte Psychiater der Erde; SIMULACRA, Roboter in menschlicher Tarnung; Raumfahrtexperimente mit Winzigen Raumschiffen; Machtkämpfe zwischen Polizei, Militär und Industrie; Hermann Göring wird mit einer Zeitmaschine aus der Vergangenheit geholt -- und das Geschehen steuert auf eine Katastrophe der Menschheit zu …

 

Ihre Meinung zu »Philip K. Dick: Simulacra«

Ihr Kommentar zu Simulacra

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.