Und die Erde steht still von Philip K. Dick

Buchvorstellung

Und die Erde steht still von Philip K. Dick

Originalausgabe erschienen 1957unter dem Titel „Eye in the Sky“,deutsche Ausgabe erstmals 1971, 175 Seiten.ISBN 3-442-23123-X.Übersetzung ins Deutsche von Hans-Ulrich Nichau.

»Und die Erde steht still« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„Und die Erde steht still“ handelt von einer Gruppe Personen, die in einem Forschungszentrum einem Experiment beiwohnen, bei dem ein Unfall geschieht. Fortan tun sich vor unseren Protagonisten immer neue Abgründe voller Fragen auf: Warum kann Mrs Pritchett Dinge verschwinden lassen? Warum regnet es Heuschrecken? Warum scheint sich die Welt für jede einzelne Person stetig zu verändern? Wie kann es sein, dass aus einem leeren Süßigkeitenautomaten Unmengen echten französischen Cognacs kommen? Welche Bedeutung hat die Reihenfolge, in der unsere Protagonisten aus der essmarken eich nach dem Unfall erwachten? Warum stellt die Erde plötzlich das Zentrum des Universums dar? Und warum steht sie still?

Ihre Meinung zu »Philip K. Dick: Und die Erde steht still«

Ihr Kommentar zu Und die Erde steht still

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.