Des Erdenmannes schwere Bürde von Poul Anderson & Gordon R. Dickson

Buchvorstellung

Des Erdenmannes schwere Bürde von Poul Anderson & Gordon R. Dickson

Originalausgabe erschienen 1957unter dem Titel „Earthman\'s Burden“,deutsche Ausgabe erstmals 1965, 221 Seiten.ISBN 3811835300.Übersetzung ins Deutsche von Ronald M. Hahn.

»Des Erdenmannes schwere Bürde« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Autoren mit ihren berühmten Abenteuern der Hokas, pelzigen Außerirdischen, die Literatur und andere Phantasieprodukte des Menschen für bare Münze nehmen. Ein Angriff auf das Zwerchfell.

Inhalt:

  • Aye, aye Hoka
  • Don Jones
  • Die Flohhuepf-Krieger
  • In Hoka signo vinces
  • Die Rueckkehr des Hundes von Baskerville
  • Der Sheriff von Canyon Gulch

Ihre Meinung zu »Poul Anderson & Gordon R. Dickson: Des Erdenmannes schwere Bürde«

Michael Zöllner zu »Poul Anderson & Gordon R. Dickson: Des Erdenmannes schwere Bürde«22.02.2015
Das ist ein sehr lustiges Buch das sich über viele Grenre der Weltliteratur lustig macht. Ausserirdi8sche die aussehen wie Teddybären übernehmen die Abenteuerlichen Selbstbilder der Menschheit. So wie wir diese in unsere Bücher geschrieben haben.

Zum Glück aller sind die Außerirdischen in auch interellektiuell so wie Kinder
Ihr Kommentar zu Des Erdenmannes schwere Bürde

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.