Die fliegenden Berge von Poul Anderson

Buchvorstellung

Die fliegenden Berge von Poul Anderson

Originalausgabe erschienen 1970unter dem Titel „Tales of the Flying Mountains“,deutsche Ausgabe erstmals 1979, 331 Seiten.ISBN 3811801058.Übersetzung ins Deutsche von Leni Sobez.

»Die fliegenden Berge« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Crew des Generationenschiffes ASTRA des ersten bemannten Raumfahrzeugs das das heimatliche Sonnensystem verlassen hat um in jahrzehntelangem Flug die Tiefen des Alls zu durchmessen und nach neuen Welten für die Menschheit zu suchen sieht sich mit einem einzigartigen Problem konfrontiert. Wie sollen die kommenden Generationen erzogen und unterrichtet werden wenn man Kontinuität und Erfolg der Reise ins Ungewisse gewährleisten will? Wie sollen Kinder und Kindeskinder die an Bord der ASTRA inmitten einer unwirklichen künstlichen Umwelt heranwachsen völlig abgeschnitten von jeder Verbindung mit der Erde und deren Entwicklung mit der Geschichte und dem Erbe der Menschheit vertraut gemacht werden? Die Schiffsführung ist sich klar darüber daß die Bewahrung von Traditionen und Überliefertem allein nicht genügt die. kommenden Geschlechter der ASTRA ihre Bestimmung – ja die Bestimmung der Menschen überhaupt erkennen zu-lassen. Deshalb beschließt man einen neuen Weg zu gehen – den Weg der jungen Generation die absolute ungeschminkte Wahrheit zu vermitteln.

Inhalt:

  • Bummel mit einem Spieler
  • Eine Nation wird rekrutiert
  • Nichts ist so erfolgreich wie der Misserfolg
  • Sag es mit Blumen
  • Der Schurke
  • Sonnenjammer
  • Was gibst du mir, wenn wir uns wiedersehen ?

Ihre Meinung zu »Poul Anderson: Die fliegenden Berge«

Ihr Kommentar zu Die fliegenden Berge

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.