Radek Knapp

Der österreichische Schriftsteller Radek Knapp wurde am 3. August 1964 in Warschau geboren und wuchs in Polen bei seinen Großeltern auf. 1976 zog er zu seiner Mutter nach Wie. Er studierte an der dortigen Universität Philosophie und schlug sich anschließend mit verschiedenen Jobs durch.

Seinen ersten Erfolg als Autor erlangte er 1994 mit seinem Erzählband „Franio“, für den er mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet wurde.

Radek Knapp lebt heute als freier Schriftsteller in Wien und in der Nähe von Warschau.

mehr über Radek Knapp:

Phantastisches von Radek Knapp:

  • andere Bücher
    • (1994) Franio
    • (1999) Herrn Kukas Empfehlungen
    • (2003) Papiertiger
    • (2005) Gebrauchsanweisung für Polen